• Die Tour

    13. Portugal (Part 1)

    Wir hatten Galizien etwas traurig verlassen. Gerne wären wir noch länger geblieben, um die schönen Rias zu erkunden und das fantastische Essen zu genießen. Vor allem unserer letzter Ankerplatz, vor den Ilas Cíes hatte uns wirklich begeistert. Eigentlich krostek das…

  • Die Tour

    12. Galizien – Segelwunderland

    Am 21.06.2019 waren wir nach 74 Stunden in Muxia (Galizien) angekommen. Wir waren sehr glücklich über unsere schöne Biskaya Überquerung, aber auch sehr müde. Nach einem ausgiebigen Frühstück, legten wir uns also noch mal für einen Mittagsschlaf hin. Nach dem…

  • Die Tour

    11. Die berüchtigte Biskaya

    Wir waren in der Bretagne in Camarte-sur-mer geblieben, um ein geeignetes Wetterfenster für die Überquerung der Biskaya abzuwarten. Je nach Wind- und Wetterlage wollten wir noch weiter süd-westlich segeln, eventuell noch bis zur Île de Seine. Beim Studieren diverser Biskayaberichte,…

  • Die Tour

    10. Britain und Bretagne

    Nach Cherbourg hatten wir uns ein britisches Ziel ausgesucht: ein bisschen Abwechslung muss sein! Wir wollten nach Alderney. Alderney ist die nördlichste der sogenannte Kanalinseln, die direkt der britischen Krone unterstellt ist. Die Franzosen haben oft versucht die Kanalinseln für…

  • Die Tour

    9. La belle Normandie (Part 2)

    Auf dem Weg von Fécamp nach Le Havre kamen wir an Étretat vorbei, ein berühmtes Felstor an der Steilküste und Motiv zahlreicher Postkarten. Als wir lossegelten war es diesig und ich hatte schon Sorge, dass wir die Küste gar nicht…

  • Die Tour

    8. La belle Normandie (Part 1)

    Am Abend in Boulogne-sur-mer überlegten wir hin und her: bleiben oder weiterfahren? Das Wetter war gut genug um weiterzufahren. Allerdings hätte Fiete wieder im 4:30 Uhr aufstehen müssen, um die Strömung mit uns zu haben und das war er ja…

  • Die Tour

    7. Von Belgien nach Frankreich

    Am 12. Mai waren wir in Zeebrügge angekommen. Wir wurden dort zwar sehr freundlich in Empfang genommen und hatten ein wirklich gutes Abendessen im empfohlenen Hafenrestaurant genossen, dennoch wollten wir nicht unbedingt länger in dem Hafen bleiben. So attraktiv war…

  • Die Tour

    6. Holy Holland

    Wir waren am 1. Mai 2019 von Vlieland nach Den Helder gesegelt. Den Helder hatte einen großen Vorteil: es gab kostenlose Duschen solange und so warm man wollte. Ebenso gab es die Möglichkeit kostenlos die Wäsche zu waschen und zu…